RoSA_System

RoSA Rotationsstabiler Schraub-Anker

Art-Nr. 7.308.1XXPX

Osteosynthese mit RoSA ermöglicht erstmalig die Kombination von Gleitprinzip, Kompressionsmöglichkeit und Rotationssicherung in einem kompakten, aus mehreren Teilen bestehenden Kraftträger.

Operative Behandlung von Schenkelhalsfrakturen oder trochantären Oberschenkelfrakturen.

Ziel der Osteosynthese mit RoSA, dem Rotationsstabilen Schraub-Anker ist die rotationsstabile Fixation des Hüftkopfes/des Kopf-Hals-Fragmentes bei Schenkelhalsfrakturen bzw. trochantären Oberschenkelfrakturen. RoSA ermöglicht erstmalig die Kombination von Gleitprinzip, Kompressionsmöglichkeit und Rotationssicherung in einem kompakten, aus mehreren Teilen bestehenden Kraftträger.

Die Vorteile der „Klinge“, wie hohe Rotationsstabilität (insbesondere auch im osteoporotischen Knochen) sowie die hohe Belastbarkeit werden mit den Vorteilen der Schraube, wie beispielsweise Ausreißfestigkeit und Kompressionsmöglichkeit, in einem einzigen Kraftträger kombiniert und erreicht.

RoSA_implantiert
Vorteile
  • Winkel in 7-Grad-Schritten (122°, 129°, 136° und 143°) ermöglichen eine Versorgung aller CCD-Winkel (vom Varus bis zum Valgus).
  • Die Auswahl des Implantats ist abhängig vom individuellen CCD-Winkel, der Reposition der Fraktur sowie dem Frakturverlauf
  • Der Winkel der Gleithülsenplatte gibt die Richtung des postoperativen Gleitweges des mit dem Schraub-Anker fixierten Kopf-Hals-Fragmentes vor
  • Bei sehr steilem Frakturverlauf (z.B. Frakturtyp Pauwels III) ist eine Gleithülse mit eher stumpfem („varischem“) Winkel auszuwählen, um ein Abgleiten des Kopf-Hals-Fragmentes am Calcar in der postoperativen Phase (=Belastung) zu vermeiden (sinngemäß natürlich auch für trochantäre Frakturen)
  • Drei Schaftlängen mit 1, 3 und 5 Löchern
  • Schaftlöcher sind Kombinations-Kompressionslöcher die folgende Optionen für die Besetzung mit Kortikalisschrauben Ø 4.5 mm (Großfragment) ermöglichen: Standardschrauben (variable Richtung) ohne Kompression Standardschrauben (etwa senkrecht zum Schaft) mit Kompression Winkelstabile Kopfgewindeschrauben (senkrecht zur Platte) ohne Kompression Winkelstabile Kopfgewindeschrauben (senkrecht zur Platte) mit Kompression
Fakten
  • 122° / 129 ° / 136° / 143°
  • 1 Loch / 3 Loch / 5 Loch
Weitere Ausführungen
    Keine weiteren Ausführungen vorhanden.
Downloads

Title