Ausbildung

Allgemeine Informationen

Wer bei Königsee Implantate in Aschau bei Allendorf eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker macht, hat sehr gute Chancen, einer der Besten seines Faches zu werden. Seit der Eröffnung unseres Ausbildungszentrums in Unterschöbling belegten die Lehrlingen unseres Unternehmens stets die vordersten Plätze bei der Abschlussprüfung vor der IHK Ostthüringen zu Gera.

Insgesamt konnten die Auszubildenden von Königsee Implantate seit 2010 dreimal den 1. Platz, dreimal den 2. Platz und viermal den 3. Platz erreichen - und das unter jeweils 70 bis 100 Lehrlingen, die diese Prüfung jährlich ablegten.

Wer bei Königsee Implantate eine Lehre beginnt kann sich sicher sein, dass er eine fundierte und umfassende Grundausbildung erhält. Unsere Ausbilder kümmern sich in den ersten beiden Lehrjahren um die optimale Grund- und Fachausbildung der angehenden Zerspanungsmechaniker. Kaffekochen und Botengänge, die vielerorts zu den "normalen" Lehrlingstätigkeiten gehören, kennt man hier nicht.  Im dritten Lehrjahr wechseln die Azubis dann in die Produktion, um ihre Kenntnisse im Umgang mit hochmodernen Dreh- und Fräsmaschinen zu festigen. Auch hier stehen ihnen erfahrene Kollegen als Mentoren zur Seite. 

Zerspanungsmechaniker/in bei Königsee Implantate

Im gewerblichen Bereich bilden wir in Kooperation mit der IHK Thüringen in 3,5 Jahren zum/zur Zerspanungsmechaniker/in aus.

1. Lehrjahr: manuelle Fertigkeiten, wie Feilen, Anreißen, Bohren, Senken, Reiben, Sägen und Meißeln stehen auf der Tagesordnung. Die Grundkenntnisse zur manuellen Bearbeitung und zu unterschiedlichem Material müssen die Auszubildenden unbedingt beherrschen, um ein Verständnis für die spätere maschinelle Herstellung zu erlangen.

2. Lehrjahr: Grundlagenvermittlung der maschinellen Bearbeitung; Zwischenprüfung am Jahresende (40% der Abschlussnote).

3. Lehrjahr: Lernen in der Implantate-Produktion in Perioden von 5-6 Wochen – vom Musterbau bis hin zur Schleiferei. Im letzten halben Jahr ist der Azubi bereits in der vorgesehenen Einsatzabteilung tätig, wenn ein langfristiges Beschäftigungsverhältnis geplant ist.

Die Anforderungen an unsere Azubis sind hoch, jedoch zahlen sich gute Leistungen aus, welches die bisherige Übernahmequote von 100% bestätigt. Ein weiterer Anreiz ist die ausgeschriebene Prämie für die Auszubildenden, die unter allen IHK-Prüflingen unter den "Top Drei" landen.

Hier geht es zum Bewerbungsformular